IMG_7933

AUFSCHLAG – WARUM BOWLING DEINEN BALLWURF OPTIMIERT

MINDESTNES JEDER ZWEITE FREIZEITSPIELER HADERT MIT SEINEM AUFSCHLAG. VIELES HÄNGT VOM BALLWURF AB. AUF WAS DU ZUKÜNFTIG ACHTEN SOLLTEST UND WARUM DU EINE RUNDE BOWLEN GEHEN SOLLTEST, ERFÄHRST DU IN DIESEM BLOGARTIKEL.

Eigentlich sollte das mit dem Ball hochwerfen doch nicht so schwer sein. Doch ist es! Egal ob rechts- oder Linkshänder. Du wirfst den Ball mit deiner nicht dominanten Hand nach oben. Die koordinativen Fähigkeiten sind meistens deutlich schlechter und macht dich Sache damit schon von Haus aus etwas komplizierter. 

Wie kann ich jetzt den Ballwurf in den Griff bekommen? Gehe mit Freunden Bowling spielen. Wie verlässt die Kugel die Hand? Du nimmst etwas Anlauf, beugst die Beine und schiebst deinen Arm nach vorne bis er gestreckt und schiebst zusätzlich das Handgelenk nach vorne. Deine Fingerspitzen zeigen in der Endposition nach unten. Viele verbleiben auch noch einen Moment länger in der Endposition und begleiten den Ball. Und genau so funktioniert der Ballwurf beim Tennis. NUR 🙂 mit dem anderen Arm und statt nach vorne, wird der Ball nach oben geworfen. Das Prinzip bleibt gleich. Aber schaue es dir selbst an.

Versuche die Bowlingausführung mit Ball 3-5 mal zu wiederholen. Anschließend stelle dich an die Grundlinie und über mit einem sogenannten „Schatten-Ballwurf“ (ohne Ball) die Wurfbewegung des Aufschlages zu imitieren, wie du es gerade beim Bowling gemacht hast. Anschließend nimmst du dir einen Ball zu Hand und probierst es damit. Verbesserung? Wenn nicht, wiederholst du das ganze einfach so lange, bis du eine Verbesserung spürst.

Wann verlässt der Ball die Hand? Gute Frage. Ich würde sagen ungefähr auf Augenhöhe.

Wo soll ich den Ball hinwerfen? Eher nach recht, links, Mitte? Es hängt davon ab, welche Art von Aufschlag du spielen möchtest (Slice, Kick, Gerade). Stelle dir ein Zifferblatt vor und wirf den Ball auf ca. 1 Uhr.

Viel Erfolg bei der Umsetzung.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email